Hallo Welt!

Allgemein

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!

Ich bin wieder ich

Was soll ich sagen? Ich bin wieder ich und fühle mich sehr gut. Ich habe meinen ausreichenden und erholsamen Schlaf und bin regelrecht vital geworden. Die Ermüdungserscheinungen sind wie weggeblasen und mein Körper sieht wieder athletisch aus. Ich komme mir wie meine bessere Version vor, seit ich das Nahrungsergänzungsmittel HGH nehme. In meiner Firma kursiert ein Grippevirus und ich bin der einzige, der anscheinend dagegen immun ist. Das HGH hat mein Immunsystem verstärkt. Leider habe ich dadurch nun mehr Arbeit, denn ich vertrete zwei kranke Kollegen. Der Stress macht mir aber nichts aus. Ich bin weder gereizt, noch überfordert. Lediglich meine Freizeit ist derzeit eingeschränkt, aber es ist absehbar, dass meine Kollegen wieder gesund werden. Also bin ich beinahe tiefen entspannt. Mein bester Freund hat mich gestern regelrecht unter Druck gesetzt und wollte wissen, was los sei, denn er bemerkte meine körperliche und seelische Veränderung. Ich habe ihm dann mein Geheimnis verraten und er hat sich das HGH-Nahrungsergänzungsmittel auch bestellt. Natürlich hatte es anfangs die Vermutung, dass das HGH ein Steroid sei.

trainingserfolge-uebungen

HGH ist kein Steroid

Um alle Zweifel auszuräumen, habe ich mich nochmals intensiv mit HGH beschäftigt. Nein, es handelt sich nicht um ein Steroid, denn das hätte ich niemals eingenommen. Dafür habe ich zu viel Verstand und lege Wert auf meine Gesundheit. Steroide sind verschreibungspflichtig und erhöhen den Testosteronspiegel im Blut, was zu einer schnelleren Muskelregeneration und Muskelwachstum führt. Aber: Steroide sind illegal und haben viele Nebenwirkungen wie Akne, verstärkte Aggressivität, Gynäkomastie und Hodenschrumpfung. Das Nahrungsergänzungsmittel HGH hat nichts mit Steroiden gemeinsam. Es sorgt für einen besseren Muskelaufbau, aber hat keine Nebenwirkungen. HGH unterstützt meinen Körper, so zu sein, wie er eigentlich ist.

Nur positive Erfahrungen

Ich kann nur Positives von HGH berichten. Meine körperliche Konstitution hat sich verbessert und ich merke, dass mein Training anschlägt. Ich habe eine festere Haut und einfach eine jugendlichere Ausstrahlung. Das Nahrungsergänzungsmittel steht auf meinem täglichen Plan und gehört für mich dazu. Meine Haare sind zwar nicht wieder alle nachgewachsen, doch ich kann feststellen, dass keine weiteren ausfallen. Wenn meine Haare so bleiben, wie sie jetzt sind, ist alles ok. Auch dafür mache ich HGH verantwortlich, natürlich im positiven Sinne. Noch etwas außerordentlich angenehmes habe ich zu berichten. Meine sexuellen Gelüste sind wieder da und ich fühle mich wie mit 20.

Natürlich liegt das auch an meiner neuen festen Freundin. Die habe ich übrigens kennengelernt, als ich im Training war. Ich hatte schon lange ein Auge auf sie geworfen, nur hatte ich keine Lust, einen Korb zu riskieren. Irgendwann trainierte ich neben ihr und dank meines neuen Selbstbewusstseins habe ich sie angesprochen. Was soll ich sagen? Sie fand mich sympathisch und meinte, dass ich ihr zwar auch gefallen, aber immer so missmutig geschaut hätte. Deswegen hätte sie mich auch nicht weiter angesprochen.

Ja, es ist was dran am HGH: Man merkt es mir an, dass ich zufrieden mit mir bin. Ich kann zwar nicht versprechen, dass jeder durch HGH seine Traumfrau findet, aber ein besseres Lebensgefühl und mehr Muskelaufbau kann ich bestätigen. Meine Freundin zieht nächsten Monat bei mir ein und dann will ich ihr die Frage aller Fragen stellen. Ja, mein Leben ist rundum gut und ich verehre meine HGH-Nahrungsergänzungsmittel regelrecht. Natürlich nehmen meine Kumpels das HGH nun auch und es ist erstaunlich, was dich bei Ihnen getan hat. Wir sind wieder eine lustige Truppe, die gerne Sport macht und im Schwimmbad nicht mehr mit T-Shirt rumlaufen muss.

Ich kann das HGH-Nahrungsergänzungsmittel nur empfehlen. Sicher werde ich älter, aber man muss es nicht unbedingt sehen und merken. Mittlerweile habe ich meinen 46. Geburtstag gefeiert und fühle mich manchmal wie 20. Meine Freundin meint auch, dass ich manchmal die Energie habe, als sei ich in der Pupertät. Natürlich liegt das auch an meiner Partnerin, dass ich wieder Spaß am ausdauernden Sex habe. Aber ein wenig hilft mir sicher auch mein HGH, davon bin ich überzeugt. Ich empfehle es aus vollem Herzen weiter und hoffe, dass das Nahrungsergänzungsmittel HGH für meinen weiteren Lebensweg immer verfügbar ist. Ich bestelle mittlerweile immer eine große Mega-Packung, denn eines darf mein HGH niemals: ausgehen!

Was ist das menschliche Wachstumshormon HGH?

Ich las, dass es wissenschaftliche Studien gibt, die nachweisen, dass HGH helfen kann, vital und jung zu bleiben. Als sorgfältiger Mensch wollte ich genau wissen, was sich dahinter verbirgt. Bei HGH (Human Growth Hormone) handelt es sich um ein menschliches Wachstumshormon.Es gibt reales HGH nicht zu kaufen, denn der Handel mit Steroidhormonen ist gesetzlich in Europa verboten. Gut, dachte ich und las, dass ich meine körpereigene HGH-Ausschüttung verbessern kann. Das ist möglich durch nichthormonelle Stimulatoren bzw. Vorläufer des HGH. Diese könne ich oral einnehmen und so dafür sorgen, dass ich weniger Körperfett habe, meine Muskulatur aufbaue und meine Vitalität verbessern könne. Logisch erschien mir auch, dass das Nahrungsergänzungsmittel sehr begehrt sein, denn es hat den Effekt, den natürlichen Alterungsprozess abzuwehren. Wenn ich also meinen HGH-Spiegel mit Nahrungsergänzungsmitteln erhöhe, könnte ich meine ursprüngliche jugendliche Vitalität wieder erlangen. Das ist zu schön, um wahr zu sein, dachte ich mir. Einfach das Nahrungsergänzungsmittel nehmen und schon falle ich in einen Jungbrunnen? Ich wollte genau wissen, wie das funktioniert und stieß beim Lesen auf erstaunliche Berichte, wie das HGH wirkt.

Welche Tablette

Welche Wirkung hat HGH?

In den Kinder-und Jugendjahren übernimmt der HGH-Spiegel im Körper eine wichtige Rolle, aber auch wenn man älter wird, bleibt diese wichtig. Im Laufe der Jahre sinkt der natürliche HGH-Spiegel und es zeigen sich die typischen Anzeichen des Älterwerdens. Genau wie bei mir, denn ich merkte, dass meine Haare dünner wurden, meine Muskeln trotz Training nicht mehr werden wollten, ich schlechter schlief unf oft einfach schlecht gelaunt und antriebslos war. Das wachstumshomoneindizierende Nahrungsergänzungsmittel sollte die Abhilfe für alle meine Probleme sein? Ich googelte weiter und erfuhr, dass in klinischen Studien bewiesen wurde, dass die Pro-HGH-Mittel auf Aminosäurebasis ohne Nebenwirkungen seien und dafür sorgen, dass meine körpereigenen Wachstumshormone angeregt würden.

Die alternative (legale) Nahrungsergänzungsmittel getestet hat, die den Wachstumshormonen nahe kommen. Somatropin kommt als Wachstumshormon im menschlichen Körper vor und ist ein Proteohormon, das als Rekombinat hergestellt werden kann. Synthetisches Somatropin findet seinen Einsatz als „Antiaging-Mittel„, hat muskelbildende Eigenschaften, verbessert die Leistungsbereitschaft und begünstigt den Fettabbau. Beim menschlichen Wachstum übernimmt das HGH als Proteohormon die Schlüsselrolle für das Wachstum. In der Pupertät wird das HGH verstärkt produziert und nimmt nach dieser kontinuierlich ab. Die dynamische Entwicklung von HGH ist also vom Alter anhängig, dachte ich mir. Logisch, dass ich mich so fühle, denn ich war mittlerweile 45 Jahre alt.

Förderung des Muskelaufbaus

der RückenIch wollte endlich wieder einen trainierten und muskulösen Körper. Aber meine Muskeln wollten trotz Training nicht so wachsen, wie ich es wünschte. Zudem hatte ich auch nicht den richtigen Antrieb und ging nicht mehr so häufig zum Training oder Joggen. HGH fördert die Bildung von Muskulatur. Das liegt daran, dass die Proteinsynthese an den Ribosomen gesteigert wird und gleichzeitig die genetische Übertragung von Information in die Proteine über die RNA-Synthese moduliert wird. Weiter trägt das HGH dazu bei, dass der Knochenbau verbessert wird und der Kollagengehalt sowie Calcium gesteigert werden kann. Zudem wird das Peptidhormon Osteocalcin angeregt, dass die Knochen stärkt. Das HGH kann auch die Produktion von anderen wichtigen Hormonen steigern, die für die Immunabwehr wichtig sind.

Stimulation der HGH-Bildung

HGH ist als Wachstumshormon zu betrachten. Es besteht eine Synergie zwischen Insulin und HGH, denn das Insulin ist ein wichtiger CO-Faktor, der die Ausschüttung von HGH anregt. Weiter werden die katabolen Stresshormone positiv beeinflusst, was bewirkt, dass das HGH-Level ebenfalls positiv stimuliert wird. Ich war erst einmal erstaunt, was HGH alles bewirken kann und was ein Mangel für Folgen hat. Es kam mir vor, als würde ich meine Geschichte lesen, denn alle Symptome sind bei mir vorhanden, dachte ich mir. ich wollte endlich wieder das aus mir rausholen, was ich wollte. Also bestellte ich mir das legale Nahrungsergänzungsmittel und wartete gespannt auf die Lieferung. Ich hatte beschlossen, meinen Freunden nichts zu erzählen, denn falls es nichts bewirkte, wollte ich zumindest nicht noch aufgezogen werden. Entweder es klappt oder es klappt nicht, dachte ich mir.

Die ersten positiven Erfahrungen

Ich erhielt die Lieferung an einem Samstag und begann mein persönliches Experiment. Ich wusste, dass ich keine Nebenwirkungen zu befürchten hatte, weshalb ein Versuch nicht mehr kostete, als die Packung. Ich habe mich am Körper vermessen, mich gewogen und zudem Fotos von mir gemacht. Ich hatte einen festen Trainingsplan, der die gleichen Übungen aufwies, die ich immer gemacht hatte. Ich nahm das Nahrungsergänzungsmittel bereits eine Woche, als mir plötzlich morgens auffiel, dass ich die Nacht nicht wie üblich mehrmals aufgewacht war, sondern tatsächlich durchgeschlafen hatte. Ich dachte an einen Zufall und freute mich jedoch, dass ich endlich nicht mehr so verschlafen und ausgelaugt war. Am nächsten Tag wachte ich wieder erholt auf, denn ich konnte durchschlafen. Das ging die ganze Woche so und ich merkte, dass ich fitter und vitaler war. Irgendwie war ich besser drauf und meine Freunde meinten, dass ich erholt aussehe. Es wirkt also doch, dachte ich mir insgeheim.

Meine Trainingserfolge

Ich merkte, dass ich wieder mehr Spaß an der Bewegung hatte und mich auf den Besuch im Studio freute. Nach ca. vier Wochen wagte ich mich erneut auf die Waage und stellte fest, dass ich tatsächlich weniger wog. Zudem habe ich mich vermessen und stellte fest, dass mein Bauch weniger Umfang hatte, aber meine Oberarme ein wenig mehr Umfang hatten. Wenn ich genau hinsah, konnte ich tatsächlich einen Ansatz meines Waschbrettbauches erkennen.

Auch meine Haut fühlte sich straffer an und ich meinte, dass ich irgendwie mehr strahle. Mein Umfeld bemerkte die Veränderung auch und fragte, ob ich eine Diät mache oder ob ich heimlich Verjüngungsanwendungen durchführe. Ich schwieg mich aus und meinte, dass alles normal sein.